Hochalmspitze

2019 startete ich bereits den ersten Versuch auf die Tauernkönigin mit 3.360m. Ende Oktober war der Schranken für eine weitere Zufahrt und die Hütte bereits geschlossen. Meine Begleitung und ich trugen das ganze Equipment hoch und schliefen im Winterraum. Aufgrund des späten Starts (7:30) und der vorherrschenden Inversionswetterlage mussten wir jedoch kurz vor dem höchsten Gipfel der Ankogelgruppe umdrehen. Die richtige Entscheidung! Im Juli 2023 sollte sogar die Überschreitung gelingen, mit Eszter, meiner Langzeit-Bergpartnerin :)

Aufstieg zur Gießener Hütte

In 1,5h erreicht man vom Parkplatz Gößkarspeicher die Hütte. Leider nicht ganz trocken..

Auch bei unserem Versuch einer Akklimatisierungstour auf den Hausberg erwischte uns erneut der Regen..

..aber zum Glück sind der Hüttenmode keine Grenzen gesetzt..

Dann richtet man sich doch lieber mal im Schlafsaal ein..

3,5h bis zum Einstieg Detmolder Grat

Die Überschreitung: via Detmolder Grat rauf

Gipfelsieg auf 3360m

 Via Rudolfstätter Steig ging es wieder zurück zur Hütte 

Achtung: geht nur früh in der Saison wegen des zunehmenden Steinschlages

Nach einem spaßigen Hüttenabend ging es wieder talwärts - eine fantastische Tour!